Do bin i dahoam !
Mach es wie die Sonnenuhr, zähl die schönen Stunden nur.

 Corona-Pandemie:  

aktuelle Informationen aus der Kabinettssitzung vom 4. Juni 2021  (Quelle: Ostbayern Partnernet)



V O R  D E R  A N R E I S E

  • gültiger Negativtest
    gültig sind PCR-Test und Antigen-Schnelltest, die nicht älter als 24 Stunden sind –
    wir empfehlen, diesen bereits mitzubringen!
    Alternative: siehe  Testmöglichkeiten im Lamer Winkel, oder kostenpflichtig durch uns

    ODER
  • vollständig geimpft
    als geimpft gelten Personen, die zweifach gegen COVID-19 geimpft sind. Die abschließende Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen
     
    ODER 
  • genesen
    als genesen gelten Personen, die über einen Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion verfügen. Der Nachweis muss mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegen)
     ➔ eine Anreise ist möglich!
  •  Stabile 7-Tages-Inzidenz im Landkreis Cham unter 100
     ➔ eine Anreise ist möglich!

    Die aktuellen Zahlen finden Sie hier:
    https://www.landkreis-cham.de/aktuelles-nachrichten/coronavirus/


W Ä H R E N D  D E S  A U F E N T H A L T S

  • Zimmer können künftig an alle Personen vergeben werden, die sich nach den neuen allgemeinen Kontaktbeschränkungen zusammen aufhalten dürfen (10 Personen, bei Inzidenz zwischen 50 und 100 aus max. drei Haushalten). 
  • In Gebieten mit einer Inzidenz < 50 muss jeder Gast künftig nur noch bei der Ankunft (nicht mehr wie bisher alle 48 Stunden) einen negativen Test vorweisen,
  •  in Gebieten mit einer Inzidenz zwischen 50 und 100 bleibt es bei Tests alle 48 Stunden. 


Gastronomie:

  • Die Innengastronomie wird geöffnet und die Gastwirtschaften können drinnen wie draußen bis 24 h (bisher 22 h) bei einer Inzidenz unter 100 offenbleiben.
  • Ein negativer Test ist nur bei Inzidenz zwischen 50 und 100 erforderlich.
    Am Tisch gilt die allgemeine Kontaktbeschränkung.
    Die Regelungen zur Maskenpflicht bleiben bestehen.
  • Reine Schankwirtschaften bleiben indoor geschlossen. 

 

Zum Testzentrum hier


Zweitwohnsitze 

Zweitwohnungsbesitzern steht es frei, ihren Zweitwohnsitz aufzusuchen.

Vom Besuch touristischer Unterkünfte sind ausgeschlossen:

  • Personen mit nachgewiesener SARS-CoV2-Infektion 
  • Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen 
  • Personen mit COVID-19 assoziierten Symptomen
  • Sollten Sie während des Aufenthalts Symptome entwickeln, müssten Sie unverzüglich abreisen.
  • Die Gäste  müssen abreisen, wenn die Voraussetzungen der Bundesnotbremse eintreten      
    (drei Tage in Folge über 100 , dann am übernächsten Tag Verbot, touristische Übernachtungen zur Verfügung zu stellen). Angereiste Gäste müssen wieder abreisen und dürfen den Urlaub nicht fortsetzen. (§ 28b Abs. 1 Satz 1 Nr. 10 IfSG regelt, dass bei der Überschreitung einer Inzidenz von 100 das    Zurverfügungstellen von Beherbergungen zu touristischen Zwecken untersagt ist.)


 
Weitere Informationen:

Die aktuell geltenden Bestimmungen für Bayern finden Sie auf der Homepage des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege:

http://aktuelle Informationen aus der Kabinettssitzung vom 4. Juni 2021  (Quelle: Ostbayern Partnernet)






Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!